Alle WordPress-Plugins per SQL deaktivieren

Im Fehlerfall oder aus administrativen Gründen kann es notwendig sein, dass kurzfristig alle WordPress-Plugins deaktiviert werden müsse. Das geht schnell und einfach über folgendes SQL-Statement, das innerhalb der WordPress-Datenbank ausgeführt werden muss:

UPDATE
	wp_options
SET
	option_value = ''
WHERE
	option_name = 'active_plugins';

Nach dem Ausführen des SQL-Statements sind alle Plugins deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar