Custom Data in WordPress abfragen

Möchtest du Custom Data (also Daten, die nicht der Standard-Form von WordPress, z.B. Posts, Users, etc. entspricht) aus der WordPress-Datenbank abrufen, kannst du folgenden Code als Beispiel nutzen:

global $wpdb;
$tablename = $wpdb->prefix.'my_table';
$sql = $wpdb->prepare("SELECT * FROM {$tablename} WHERE id = %d", $id);
$result = $wpdb->get_results($sql);

Als Rückgabe erhältst du ein Array von Objekten (in diesem Fall nur ein Objekt, da nach der ID gefiltert wird).

Wenn du tatsächlich nur einen „Treffer“ erwartest, dann ist get_row() die bessere Alternative:

global $wpdb;
$tablename = $wpdb->prefix.'my_table';
$sql = $wpdb->prepare("SELECT * FROM {$tablename} WHERE id = %d", $id);
$result = $wpdb->get_row($sql);

Auf diese Weise erhältst du das Objekt direkt zurück – ohne das Array aus dem ersten Beispiel, das dort das Objekt enthält.

Schreibe einen Kommentar