Verzeichnis unter macOS zu PATH hinzufügen

Unter macOS ist die Stanrdard-Shell macOS. Gibt man einen Befehl in der Shell ein, dann schaut macOS zunächst im aktuellen Verzeichnis, ob es ein entsprechendes Programm oder Skript gibt. Wenn dort kein Programm oder Skript gefunden wird, dann wird im nächsten Schritt in allen Verzeichnissen geschaut, die sich in der PATH-Variable befinden.

Nachfolgend wird beschrieben, wie man ein weiteres Verzeichnis zur PATH-Variable hinzugefügt wird. Dazu wird im Benutzerverzeichnis zunächst eine Datei .zshrc angelegt:

nano ~/.zshrc

In dieser Datei wird dann das gewünschte Verzeichnis hinzugefügt, in konkretem Beispiel ~/.composer/vendor/bin. Das geschieht mit Hilfe von folgendem Eintrag:

export PATH="$HOME/.composer/vendor/bin:$PATH"

Nun muss man die Shell neu starten oder die Datei manuell über folgenden Befehl laden:

source ~/.zshrc

Jetzt ist das gewünschte Verzeichnis der PATH-Variable hinzugefügt und wird entsprechend auf Programme und Skripte geprüft.

Schreibe einen Kommentar