Weiterleitungen mit Laravel Forge

Laravel Forge bietet per Benutzeroberfläche die einfache Möglichkeit, Weiterleitungen anzulegen. Man kann zwar auch direkt die nginx-Konfiguration bearbeiten und die Weiterleitungen dort hinterlegen, die Oberfläche macht es jedoch deutlich einfacher.

In der Dokumentation von Laravel Forge gibt es jedoch keine Beispiele für Weiterleitungen, wie diese angelegt werden müssen. Aus diesem Grund nachfolgend zwei Beispiele zum Weiterleiten aller Anfragen an eine neue Domain sowie zum Weiterleiten einer bestimmten Anfrage an eine neue URL.

Weiterleiten aller Anfragen an eine neue Domain

Um alle Anfragen an eine neue Domain weiterzuleiten einfach eine neue Weiterleitung hinzufügen. Als „Type“ muss dabei „permanent“ ausgewählt werden (es sei denn, es handelt sich um eine temporäre Weiterleitung). Als „From“-Wert einfach einen Slash eingeben:

/

Und als „To“-Wert dann die gewünschte neue Domain, gefolgt von `$request_uri`:

https://example.com$request_uri

Nach dem Speichern werden nun alle Anfragen an die neue Domain weitergeleitet.

Weiterleiten einer URL an eine neue URL

Um eine spezielle URL an eine neue URL weiterzuleiten ebenfalls als „Type“ „permanent“ auswählen (sofern es keine temporäre Weiterleitung ist).

In folgendem Beispiel soll der Aufruf von example1.com/das/ist/der/alte/pfad an example2.com/neuer-pfad weitergeleitet werden. Dazu den alten Pfad, beginnend mit einem ^ als „From-Wert einfügen. Das ^-Symbol bedeutet, dass das der Beginn des Pfads sein muss. Andernfalls würde die Weiterleitung nach einem Vorkommen des angegeben Pfades irgendwo innerhalb des Pfades suchen:

^/das/ist/der/alte/pfad

Als „To“-Wert dann die gewünschte neue URL einfügen, also:

https://example2.com/neuer-pfad

Nach dem Speichern ist die Weiterleitung der alten URL an die neue URL aktiv.

Schreibe einen Kommentar