Xdebug einrichten (Laravel Valet / PHP 7.4 / PHPStorm)

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie Xdebug in Kombination mit Laravel Valet, PHP 7.4 und PHPStorm eingerichtet werden kann. Voraussetzung ist, dass Laravel Valet wie hier beschrieben installiert ist.

Xdebug installieren

Der erste Schritt besteht in der Vorbereitung von PECL:

pecl channel-update pecl.php.net ; pecl clear-cache

Nun kann Xdebug installiert werden:

pecl install xdebug

Anschließend muss Laravel Valet neu gestartet werden:

valet restart

Im nächsten Schritt wird geprüft, ob XDebug korrekt installiert ist:

php -m | grep 'xdebug'

Die Ausgabe sollte xdebug enthalten.

Nun müssen wir herausfinden, ob in der php.ini Xdebug korrekt eingebunden ist, dazu folgenden Befehl ausführen:

php --ini

Die Ausgabe liefert den Pfad zur php.ini. In meinem Fall ist dies:

/usr/local/etc/php/7.4/php.ini

Gleich zu Beginn sollten folgende zwei Zeilen stehen:

zend_extension="xdebug.so"
xdebug.mode=debug

Sofern die beiden Zeilen in der gesamten Datei nicht vorkommen, bitte entsprechend ergänzen / ändern.

Anschließend Valet erneut neu starten:

valet restart

Nun muss noch eine Browser-Extension for Chrome oder Firefox installiert werden, um das Debugging von Browserausgaben zu aktivieren, weitere Informationen dazu sind hier zu finden.

Beim Debugging von Kommandozeilen-Skripten kann das Debugging in PHPStorm einfach aktiviert werden. Beim Debugging von lokalen Websites muss zunächst ein entsprechendes Cookie via einer der oben genannten Extensions gesetzt werden. Anschließend muss das Debugging in PHPStorm aktiviert werden, um die Seite entsprechend debuggen zu können.

Weitere Informationen zu dem Thema sind in der entsprechenden Dokumentation von PHPStorm zu finden.

Schreibe einen Kommentar